Sojasauce

Sojasoße ist bekannt als das gängigste Würzmittel in der asiatischen Küche. Sei es als Dip, Marinade oder Würzmittel. Sie ist Bestandteil einiger einfachen aber auch komplexen Gerichten, dabei ist Sojasoße ganz simpel. Sie besteht hauptsächlich aus vier Zutaten: Wasser, Sojabohnen, Salz, Weizen. Nichtsdestoweniger wird Ihre Produktion sehr ernst genommen und seither mit Jahrhunderter Tradition immer weitergegeben.
Heutzutage gibt es Sojasoße in verschiedensten Variationen. Von salzarm hin zu zweifach gebraut, von leicht hin zu stark und intensiv oder mit und ohne Gluten (Tamari Soße). Zwei Sorten fallen im Markt besonders ins Auge - die helle und dunkle Sojasoße.
Auf den ersten Blick scheinen beide gleich, jedoch ist hier der Geschmack entscheidend. Die helle Sojasoße ist weniger konzentriert und schmeckt leichter. Sie eignet sich gut als Dip oder als feines Würzmittel von Fisch und Geflügel.
Die dunkle Sojasoße ist demnach die Stärkere und Intensivere und kann grundsätzlich wie die Helle benutzt werden. Sie passt gut zu Rind- und Schweinefleisch.

Seite 1 von 2
Artikel 1 - 40 von 73

Hersteller